Schokobons Torte

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Markennennung

Ich habe den Kuchen in einer kleinen 18er Form gebacken. Für eine 28er Form müsste man das Rezept verdoppeln.

  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 80 g glutenfreies Mehl, ich verwende das für Kuchen und Kekse von Schär
  • 2 Eier
  • 130 g Zucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Kakao
  • 2 Esslöffel Milch
  • 2 Esslöffel Nutella (zur Zeit ist es glutenfrei, bitte Zutaten beachten!)
  • 1 Becher Sahne
  • 20 Schokobons glutenfrei, achtet auf die Zutaten
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • Schokolade zum Belegen
  1. Mandeln, Mehl, Zucker, Eier, Backpulver, Kakao und Milch werden gründlich mit den Quirlen des Handmixers verrührt und in eine mit Backpapier ausgelegte Form gegeben.
  2. Der Boden wird bei 170 Grad Umluft ca. 20 Minuten gebacken. Macht die Stäbchenprobe.
  3. Nachdem der Boden ausgekühlt ist, gebt ihn auf eine Tortenplatte und macht einen Tortenring drum herum.
  4. Bestreicht den Boden mit dem Nutella.
  5. Schreddert ca. 15 Schokobons klein. Ich habe es mit dem Quickchef gemacht, zur Not, kann man sie mit einem Messer klein hacken.
  6. Schlagt die Sahne mit dem Sahnesteif und hebt die geschredderten Schokobons unter.
  7. Streicht die Sahne auf den Kuchen und stellt ihn kühl bis zum Verzehr. Wenn ihr mögt, verziert ihn und belegt ihn mit weiteren Schokobons oder Schokolade, oder Schokostreuseln…

Ich habe ein paar Tropfen Speisefarbe in die Sahne gegeben, diese dann mit Sahnesteif geschlagen und in einen Spritzbeutel gefüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.